Masterarbeit in Architektur: Einfach schreiben lassen?

Um in Deutschland Architekt werden zu dürfen, ist der erfolgreiche Abschluss eines Architekturstudiums unumgänglich. Dazu gehört es auch, dass ein Studierender eine Masterarbeit schreibt. Dadurch weist er neben seiner akademischen Leistungsfähigkeit auch sein Fachwissen im Bereich der Architektur nach. Beides ist eine wichtige Voraussetzung, damit jemand überhaupt als Architekt arbeiten kann. Niemand würde sich wohl ein Haus von jemandem konstruieren lassen, der keine Ahnung von Architektur hat. Nun gibt es allerdings viele Studierende, die sehr viel Ahnung von Architektur haben, aber die nicht in der Lage sind, diese Ahnung auch in dem wissenschaftlichen Anspruch einer Masterarbeit gerecht werdende Worte zu fassen. Mitunter ist auch die fehlende Zeit ein Grund dafür, warum Studierende es nicht schaffen, eine Masterarbeit selbst zu schreiben. Für sie kann es eine wichtige und gute Entlastung sein, wenn sie ihre Masterarbeit in Architektur schreiben lassen. Damit ist nicht gemeint, dass sie einen Bekannten um Hilfe bitten, der möglicherweise sogar als Architekt tätig ist, denn das ist eine äußerst unzuverlässige Lösung. Solche Bekannte sind zwar günstig zu haben, aber sie liefern dafür auch nur eine mindere Qualität.

Nur Profis für die Masterarbeit in Architektur

Ein Studierender, der darüber nachdenkt, seine Masterarbeit in Architektur schreiben zu lassen, weil er es aus den verschiedensten Gründen nicht selbst machen kann, ist gut beraten, dafür einen Profi auszuwählen. Solche Profis sind akademische Ghostwriter, die von namhaften Agenturen wie beispielsweise acadoo vermittelt werden. Im Vergleich zu dem in Architektur bewanderten Bekannten sind sie zwar teurer, aber sie liefern dafür auch eine gute Qualität. Dafür garantiert nicht nur ihre eigene akademische Ausbildung, sondern auch ihre langjährige Erfahrung im Bereich des akademischen Schreibens. Eine Masterarbeit in Architektur ist für sie kein Hexenwerk und sie wissen sicher, worauf es hier ankommt. Eine gute Masterarbeit schreiben sie mehr als einmal pro Jahr und haben gegenüber einem Studierenden deshalb den Vorteil der eigenen Erfahrung. Denn wer seine Masterarbeit in Architektur schreiben lassen möchte, für den ist das meistens die erste Masterarbeit, mit der er in seinem Leben konfrontiert ist und in der Regel auch die letzte.

Masterarbeit in Architektur vom Architekten schreiben lassen

Um eine Masterarbeit schreiben zu lassen, muss also ein Ghostwriter gefunden werden. Dieser sollte nicht nur selbst Architektur studiert haben, sondern auch mit den aktuellen Herausforderungen des Fachs vertraut sein. Denn Wissen veraltet heute manchmal schneller als so mancher Trend und wer seine Masterarbeit in Architektur schreiben lassen möchte, der will auch eine Arbeit auf dem neuesten Stand erhalten. Im Internet kann ein Studierender dann auf die Suche nach einem solchen Ghostwriter gehen. Dort finden sich zahlreiche Angebote, bei denen allerdings Vorsicht geboten ist. Längst nicht jeder, der einem Studierenden im Internet anbietet, eine Masterarbeit in Architektur von ihm schreiben zu lassen, ist seriös. Bei Agenturen wie acadoo ist ein Studierender aber auf der sicheren Seite, wie die durchweg positiven Reaktionen der Kunden zeigen. Diese sind zumeist ein sicheres Indiz dafür, ob das Angebot einer Ghostwriting-Dienstleistung auch seriös ist. Hier sollte sich jeder Studierende gut informieren.

Ghostwriter mit Architektur-Fachwissen macht die Masterarbeit besser

Hat sich ein Studierender dann für eine Agentur entschieden, bei der er seine Masterarbeit in Architektur schreiben lassen möchte, kann er sich ein individuelles Angebot erstellen lassen. Viele Studierende halten diese Angebote für sehr teuer. Das stimmt zwar, aber sie müssen auch bedenken, dass dem relativ hohen Preis für eine Masterarbeit in Architektur auch eine anspruchsvolle Leistung gegenübersteht. Diese soll schließlich nicht nur besser sein als die Leistung, die ein Studierender selbst erbringen könnte, sondern sie soll auch alle fachlichen und formalen Anforderungen des Studienfachs erfüllen. Diese sind in Architektur besonders hoch und oft muss hier in einer Masterarbeit beispielsweise eine Konstruktion erstellt werden. Für den Ghostwriter bedeutet das einen höheren zeitlichen Aufwand als bei einer Masterarbeit in Pädagogik oder Politikwissenschaften mit einem ähnlichen Seitenumfang. Ohne diesen zu honorieren ist es nicht möglich, eine gute Masterarbeit in Architektur zu erhalten, die dann auch einen sicheren Studienabschluss bedeutet.

Masterarbeit in Architektur bleibt Eigentum des Studierenden

Zwar ist ein Studierender, der sich dafür entschieden hat, seine Masterarbeit in Architektur schreiben zu lassen, von einem Großteil des zeitlichen Aufwands einer Masterarbeit entlastet. Allerdings bedeutet das nicht, dass er sich nicht mehr mit seiner Masterarbeit beschäftigen sollte. Ein Ghostwriter kann eine gute Masterarbeit in Architektur nur dann erstellen, wenn ihm dazu alle relevanten Informationen des Kunden vorliegen. Das betrifft inhaltliche ebenso wie formale Aspekte. Nur dann, wenn der Ghostwriter umfassend darüber informiert ist, wie sich der Kunde seine Masterarbeit in Architektur vorstellt, dann kann er eine solche Masterarbeit auch auf einem qualitativ hohen Niveau erstellen. Eine Masterarbeit in Architektur schreiben zu lassen bedeutet deshalb für einen Studierenden auch nicht, dass er die Verantwortung für diese Arbeit abgibt. Es ist auf jeden Fall seine Arbeit, die er auch gegenüber seinem betreuenden Dozenten vertreten muss. Hier soll es tatsächlich schon vorgekommen sein, dass Studierende eine Masterarbeit in Architektur abgegeben haben, deren Inhalt sie nicht kannten, weil sie die Arbeit vom Ghostwriter nicht gelesen hatten. Inhaltliche Nachfragen des betreuenden Dozenten konnten sie dann natürlich auch nicht beantworten.

Mehr Qualität durch ein professionelles Lektorat

Zum Ghostwriting einer Masterarbeit in Architektur gehört aber nicht nur der eigentliche Schreibprozess. Damit am Ende wirklich eine gute Masterarbeit für den Studierenden herauskommt, müssen auch noch andere Aspekte berücksichtigt werden. Einer dieser Aspekte ist das Lektorat. Zwar vermitteln Agenturen wie acadoo nur ausgewiesene akademische Experten an Studierende, die ihre Masterarbeit in Architektur schreiben lassen wollen. Jedoch sind auch diese Experten nicht vollkommen und ihnen unterläuft der eine oder andere sprachliche Fehler. Durch ein leistungsstarkes Lektorat können diese Fehler beseitigt werden. Zudem achtet der Lektor auch auf fachliche Unstimmigkeiten. Weil er selbst Akademikers aus dem Bereich der Architektur ist, kann er so dazu beitragen, dass die Masterarbeit schließlich nicht nur sprachlich, sondern auch fachlich in Ordnung ist. Schließlich wird bei einer Masterarbeit vom Ghostwriter auch eine Plagiatsprüfung durchgeführt. So können vergessene Quellenangaben entdeckt und rechtzeitig beseitigt werden. Der Studierende kann sich dann sicher sein, am Ende eine hochwertige Masterarbeit in Architektur in Händen zu halten.

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

TOP DIENSTLEISTER
2017
sehr gut
152 Bewertungen
auf kundennote.com